ORTSWEIN

Diese Trauben stammen von verschiedenen Weingärten aus Röschitz.  Dabei stellen wir die Sortentypizität in den Vordergrund. St. Laurent Rosé, Muskateller oder Welschriesling als Aperitif oder zur klassischen Jause. Riesling zu Gemüse oder Fisch, aber auch Schweinsbraten. Idealtypischer Veltliner zu Schnitzel oder Tafelspitz. Oder einfach so…

 

WELSCHRIESLING
Röschitz 2017
... begeistert mit einem würzig, fruchtbetontem Geschmack und anregender Fruchtsäure. Der leichte und jugendliche Charakter macht diesen Wein äußerst sympathisch.
Expertisen
WEINVIERTEL DAC
Grüner Veltliner Röschitz 2017
…kristallklar im Geschmack. Ein würzig, lebendiger Grüner Veltliner der die (Wein)Geister erweckt. In der Nase zarte Apfelaromen mit duftig-pfeffriger Note
Expertisen
RIESLING
Röschitz 2017
…mit unverkennbarem Aroma. Zart, gelbe Weingartenpfirsich und ein Hauch Holunderblüten mit elegantem Säurespiel geben dem Wein seinen Charakter.
Expertisen
GELBER MUSKATELLER
Röschitz 2017
…das Bukett ist geprägt durch ein typisches, frisches Muskataroma, das der Weinkenner nicht mehr vergisst. Besonders als Aperitif beim zweisamen Kochen oder als Abschluss auf der Terrasse geeignet.
Expertisen
SAUVIGNON BLANC
Röschitz 2017
ein Duft nach Litschi, etwas weiße Ribisel, Stachelbeere und Holunder, am Gaumen auch exotische Anklänge, straffe Struktur
Expertise
ST. LAURENT ROSÉ
Röschitz 2017
Durch die intensive Frucht- und Farbausprägung ist dieser Rosé ein vielseitiger Speisenbegleiter und ein Eye-Catcher bei jeder Party!
Expertise