Erster Grüner Veltliner in der Amphore

Erster Grüner Veltliner in der Amphore

27.09.2019
Dieses Jahr haben wir gemeinsam mit Winzerkollegen Amphoren aus Georgien importiert. Wir lieben es zu experimentieren und wollen selbst sehen wie sich der Wein entwickelt.
Die Amphore aus Georgien ist bis oben hin mit Grüner Veltliner Maische gefüllt. Die Trauben wurden abgebeert und angequetscht, die Schalen und Kerne bleiben hier in der Amphore.
Teilweise wurden die Trauben von Hand gerebelt, um eine möglichst schonende Verarbeitung zu gewährleisten. Wir arbeiten bisher ohne Zusatz von Hefe und Schwefel. Die Gärung geht daher sehr langsam und spontan von statten. Der Wein soll auf alle Fälle bis zur Beendigung der Gärung in der Amphore bleiben, um alle geschmacklich relevanten Aromen extrahieren zu können. Wie lange die Gärung dauert und was danach mit dem Wein passiert, wissen wir noch nicht…aber wir halten dich gerne am Laufenden…